Kegeln | 21.11.2018 | Wolfgang Penzel

Erfolgreiches Kegelwochenende !

Alle drei Mannschaften der Abteilung Kegeln waren am letzten Spieltag der Hinrunde in ihrenSpielklassen siegreich

Vogtlandliga Frauen – 7. Spieltag am 17.11.2018:

 

KSV Plauen 04 II -  SG Jößnitz       2 : 4      (1.924 : 1.954)

 

Der überraschende Auswärtserfolg war für die Jößnitzer Frauen zugleich der dritte Sieg in Folge. Mit dem herausragenden Ergebnis von 549 Kegel legte einmal mehr Anja Rudolph den Grundstein für den Erfolg in Plauen.

Nach Abschluß der Hinrunde liegen unsere Frauen mit 8 : 6 Punkten auf dem 4. Platz in der Tabelle.

 

 

Vogtlandliga Männer – 7. Spieltag am 17.11.2018:

 

SG Jößnitz – KSV Plauen 04 II      6 : 1       (2.801 : 2.538)

 

Nach etwas schleppenden Beginn ließen unsere Männer keinen Zweifel am dritten Sieg im dritten Heimspiel der Saison aufkommen. Am Ende gelang sogar die nochmalige Ver- besserung des Mannschaftsbahnrekordes auf nunmehr 2.801 Kegel. Die Weiche dazu stellte Thomas Stephan, der seinen bisherigen Bahnrekord übertraf und auf 610 Kegel schraubte. Wesentlichen Anteil hatten auch Maik Schwarz (583) und Thomas Lorenz (564), die jeweils persönliche Saisonbestleistungen beisteuerten.

Mit diesem Sieg sicherte sich Jößnitz als Liganeuling den Herbstmeistertitel und liegt mit 12:2 Punkten an der Tabellenspitze.

  

 

2. Kreisklasse West Männer – 7. Spieltag am 17.11.2018

 

SG Jößnitz II – SG Straßberg II     6 : 0       (2.116 : 1.913)

 

Bis zum 7. Spieltag musste man auf den 1. Saisonerfolg unserer 2. Mannschaft warten. Der fiel allerdings sehr deutlich aus, weil alle vier Jößnitzer Kegler die 500 übertrafen, wobei Matthias Tremml mit 571 Kegel für den Paukenschlag des 7. Spieltages sorgte.

Zwar liegt Jößnitz noch auf dem letzten Tabellenplatz, aber wenn man bedenkt, dass in der Rückrunde noch vier Heimspiele auf dem Programm stehen, kann man dem weiteren Saisonverlauf durchaus zuversichtlich entgegensehen.