Verein | 24.02.2014 | Marcel Singer

Sportstätte erstrahlt abends in neuem Glanz

Die SG Jößnitz verfügt ab sofort über eine neue Flutlichtanlage.

Die SG Jößnitz konnte nun das jüngste Bauvorhaben an der Sportstätte Jößnitz fertigstellen. Es handelt sich um ein Flutlicht- und Wegebau am Kunstrasen, welcher aufgrund eines Sportstättenfördermittelantrages Anfang 2013 mit finanzieller Unterstützung der SAB und der GAV Plauen realisiert werden konnte. Herzlichen Dank hierfür.

Ein weiterer Dank geht an Herrn Geigenmüller von Architekturbüro Fugmann, für seine kompetente und umsichtige Bauleitung.

 

Zur Erneuerung selbst:

Einerseits wurde der Weg sowie Zaun seitens der Lessingstr. in Richtung Grundschule Jößnitz erneuert. Parallel dazu ersetzten neue Flutlichtmasten die fast seit 20 Jahren installierten Vorgänger. Nun wird der Kunstrasenbolzplatz sowie 1/3 des Sportplatzes nach neuesten Bedingungen ausgeleuchtet. Damit hat die SG Jößnitz nun in diesem Punkt verbesserte Trainingsbedingungen.

 

Mit sportlichem Gruß

Marcel Singer

1.Vorsitzender