Volleyball Berichte | 14.06.2018 | Andreas König

U12 erkämpft hervorragenden 5. Platz beim Pokal

Mit diesem Platz bleiben unsere Mädchen die beste weibliche U12 im Vogtland.

Am heutigen Samstag fuhren wir mit 4 unserer Mädchen nach Oelsnitz, um erstmals am Vogtlandpokal der U12 teilzunehmen. Es nahmen 10 Teams aus dem Vogtlandkreis und Umland teil. Unsere Mannschaft rund um Kapitän Sophie Lorenz war hoch motiviert und gewillt heute in jedem Spiel zu kämpfen. Durch die Gruppenauslosung trafen wir bereits in der Vorrunde auf uns bekannte Gesichter. Gleich im ersten Zeitspiel konnten wir uns kämpferisch mit 19:18 gegen die motivierten Gegnerinnen des VVV Plauen behaupten. Im anschließenden Match gegen den SSV Chemnitz mussten wir uns geschlagen geben und wurden somit Gruppenzweiter.

In der anschließenden Zwischenrunde um die Platzierungsspiele trafen wir auf die starke Mannschaft des VSV Oelsnitz II, die die Vogtlandmeisterschaft für sich entscheiden konnte. Auch wenn das Spiel mit 2:1 gegen uns endete, feierten wir unseren zweiten persönlichen Teamerfolg, mit dem Gewinn des ersten Satzes gegen die Jungs.

In den Platzierungsspielen um die Plätze 4-6 stellten wir uns erneut den Mädchen des SSV Chemnitz sowie der zweiten Lichtensteiner Mannschaft. Während wir gegen das Leistungszentrum mit 2:0 verloren, verlief das Spiel gegen Chemnitz zu unseren Gunsten. Unsere Spielerinnen Josephine Scherbarth und Susann Schaller überzeugten mit guten Aufschlägen und hoher Einsatzbereitschaft auf dem Spielfeld. Sie feuerten sich gegenseitig an und wurden durch ihre Teamkolleginnen Anna Hofert und Sophie Lorenz von außen kräftig unterstützt.

Mit einem erreichten 5. Platz bei der ersten Teilnahme am Vogtlandpokal können auch wir als Trainer sehr stolz sein.